KLJB Paderborn

KLJB – Katholische Landjugendbewegung im Erzbistum Paderborn

„Unser Grund zu leben ist die gute Erde. Unser Lebensgrund ist Jesus Christus. Darum wollen wir gründlich leben.“

War die KLJB in den Gründerjahren noch stark landwirtschaftlich geprägt, so hat auch sie sich mit der Geschichte weiterentwickelt. Heute gibt es nur noch wenige (Jung-)Landwirte in der KLJB. Dennoch: Unser „Raum“ ist und bleibt das Land – in städtischen Gebieten sind wir nicht zu finden!
In rund 100 Ortsgruppen gibt es Kinder- und Jugendgruppen, offene Treffs und Initiativen, Musik- und Tanzgruppen sowie Agrarteams. Neben der „Alltagsarbeit“ in den Gruppen ist seit 1970 die „Aktion Minibrot“ ein besonderer Schwerpunkt der KLJB. Fast 350 KLJB-Ortsgruppen und Kirchengemeinden im Erzbistum Paderborn beteiligen sich alljährlich daran. Durch die Spenden konnten seit 1970 Projekte in zahlreichen Ländern gefördert werden. Seit 1994 hat sich daraus eine lebendige Partnerschaft mit Landjugendgruppen in Sambia entwickelt.

Unser Leitsatz macht unsere weiteren Inhalte bereits deutlich: Die KLJB fühlt sich den Themen „Jugend auf dem Land“, Ökologie; Eine Welt, Landwirtschaft und Landpastoral in besonderem Maße verpflichtet. Hier mischen wir uns ein – hier gestalten wir mit!
Daten zum Verband:

Ab 1947 wurde die Katholische Landjugenbewegung als Jugendverband für die ländliche katholische Jugend aufgebaut.
1948 entstanden erste Landjugendgruppen auch im Erzbistum Paderborn, aus denen sich der Diözesanverband der KLJB bildet.

Diözesanbüro:
Leostraße 21, 33098 Paderborn
Tel.: 05251/206-260
Fax: 05251/206-261
buero@kljb-paderborn.de
 www.kljb-paderborn.de

Advertisements